Dienstag, 17.09.2019 (CEST) um 13:01 Uhr
www.windowspage.de WerbungEURONICS - Best of Electronics
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - WSL - Liste der Distributionen anzeigen und Standarddistribution festlegen (ab 1703)
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 10

Das "Windows Subsystem für Linux" (WSL) erlaubt die Installation und Verwendung mehrere Linux-Distributionen (z. B. "Ubuntu", "Debian", usw.). Mit einem Kommandozeilenprogramm kann eine Liste aller gerade installierten / registrierten Distributionen abgerufen werden. Ferner besteht die Möglichkeit, die Standarddistribution für das Subsystem ("wsl.exe") entsprechend zu konfigurieren.

So geht's (Liste der Linux-Distributionen anzeigen):

  • "Start" > "Windows-System" > "Eingabeaufforderung" (oder "cmd.exe" starten)
  • Geben Sie folgenden Befehl ein:
    • Version 1703 bis 1809: "wslconfig /list /all"
    • Ab Version 1903: "wsl --list --all"
  • Drücken Sie die Eingabetaste.
  • Die registrieren Linux-Distributionen werden nun angezeigt.

wslconfig.exe

So geht's (Standarddistribution festlegen):

  • "Start" > "Windows-System" > "Eingabeaufforderung" (oder "cmd.exe" starten)
  • Geben Sie folgenden Befehl ein und ersetzen Sie "<Distributionsname>" durch den entsprechenden Namen (z. B.: "wslconfig /setdefault Ubuntu"):
    • Version 1703 bis 1809: "wslconfig /setdefault <Distributionsname>"
    • Ab Version 1903: "wsl --setdefault <Distributionsname>"
  • Drücken Sie die Eingabetaste.

wsl.exe

Versionshinweis:

  • Die Linux-Distributionen benötigen mindestens Windows 10 Version 1709.

Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 10
Statistik
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!