Dienstag, 17.09.2019 (CEST) um 13:21 Uhr
www.windowspage.de WerbungCaseking.de - HIER ist NICHTS Standard
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - WSL - Installation von Linux-Distributionen unter Windows (ab 1709)
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 10

Das Windows-Subsystem für Linux (WSL) ist eine optionale Zusatz-Funktion, mit der Linux-Befehlszeilentools direkt unter Windows ausgeführt werden können. Hierzu wird in einem Konsolenfenster die Bash-Shell (Bash.exe) gestartet. Bash ist eine beliebte textorientierte Shell sowie Befehlssprache. Es ist die Standardshell innerhalb von Ubuntu und andere Linux-Distributionen. In erster Linie richtet sich das WSL an (Web-) Entwickler und Programmierer.

So geht's (WSL aktivieren):

  • "Start" > "Systemsteuerung" > "Programme und Features"
  • Klicken Sie auf den Link "Windows-Features aktivieren oder deaktivieren".
  • Aktivieren Sie die Option "Windows-Subsystem für Linux".
  • Übernehmen Sie die Änderungen mit "OK".

Windows-Features

So geht's (Linux-Distribution installieren):

  • Öffnen Sie "Microsoft Store" und wählen Sie anschließend Ihre bevorzugten Linux-Distribution (oder die Adresse "https://aka.ms/wslstore" aufrufen).

Windows Store

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Installieren". Die ausgewählte Linux-Distribution (z. B. "Ubuntu") wird nun heruntergeladen und installiert.
  • Starten Sie nun die Linux-Distribution (z. B. "Ubuntu").

Benachrichtigung

  • Nach dem ersten Start müssen Sie einen neuen Benutzernamen ("username") und ein neues Kennwort ("password") eingeben.

Ubuntu

So geht's (Linux-Distribution deinstallieren):

  • "Start" > "Einstellungen" (oder Windowstaste + "I" drücken) > "Apps"
  • Auf der Seite "Apps & Features" klicken Sie in der Liste auf die entsprechende Linux-Distribution (z. B. "Ubuntu").
  • Nun klicken Sie auf die Schaltfläche "Deinstallieren".

So geht's (WSL deaktivieren):

  • "Start" > "Systemsteuerung" > "Programme und Features"
  • Klicken Sie auf den Link "Windows-Features aktivieren oder deaktivieren".
  • Deaktivieren Sie die Option "Windows-Subsystem für Linux".
  • Übernehmen Sie die Änderungen mit "OK".

Hinweise:

  • Je nach Linux-Distribution ("Ubuntu", SUSE Linux Enterprise Server", "Debian", "Kali Linux") unterscheiden sich die Funktionen, Texte und Abläufe.
  • Für die Installation einer Linux-Distribution wird mindestens 1,5 GB freier Speicherplatz auf dem Datenträger benötigt.

Versionshinweis:

  • Die Linux-Distributionen benötigen mindestens Windows 10 Version 1709.

Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 10
Statistik
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!