Sonntag, 07.03.2021 (CET) um 06:18 Uhr
www.windowspage.de 20 Jahre Windowspage
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Druckermigration - Druckertreiber und Druckerwarteschlangen sicheren und wiederherstellen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10

Mit einem kleinen Programm / Tool bzw. Assistenten, welches / welcher in den meisten Editionen von Windows enthalten ist, lassen sich die installierten Druckertreiber und Druckerwarteschlangen sowie die Druckeranschlüsse in einer (Migrations-) Datei speichern (exportieren) und zu einem späteren Zeitpunkt wiederherstellen (importieren). Eine auf einem 32-Bit-System exportierte Druckermigrationsdatei kann auch nur wieder auf einem 32-Bit-System importiert werden. Die auf einem 64-Bit-System exportierte Druckermigrationsdatei lässt sich nur auf einem 64-Bit-System erneut importieren.

So geht's:

  • Starten Sie das Programm "%windir%\System32\PrintBrmUi.exe".
  • Druckertreiber und Druckerwarteschlangen sichern / exportieren:
    • Wählen Sie die Option "Druckerwarteschlangen und Druckertreiber in eine Datei exportieren" aus und klicken auf "Weiter >".
    • Aktivieren Sie die Option "Diesen Druckerserver" und klicken erneut auf die Schaltfläche "Weiter >".
    • Bestätigen Sie die Auflistung der Druckerwarteschlangen und Druckertreiber mit "Weiter >".
    • Geben Sie nun den Pfad- und Dateinamen der Druckermigrationsdatei ein. Z. B.: "C:\Windowspage\Windowspage.printerExport"
    • Klicken Sie auf "Weiter >".
    • Die Druckerwarteschlangen und Druckertreiber werden nun in die angegebene Datei exportiert / gespeichert.
    • Beenden Sie den Vorgang mit der Schaltfläche "Fertig stellen".
  • Druckertreiber und Druckerwarteschlangen wiederherstellen / importieren:
    • Wählen Sie die Option "Druckerwarteschlangen und Druckertreiber aus einer Datei importieren" aus und klicken auf "Weiter >".
    • Geben Sie nun den Pfad- und Dateinamen der Druckermigrationsdatei ein. Z. B.: "C:\Windowspage\Windowspage.printerExport"
    • Klicken Sie auf "Weiter >".
    • Bestätigen Sie die Auflistung der Druckerwarteschlangen und Druckertreiber mit "Weiter >".
    • Aktivieren Sie die Option "Diesen Druckerserver" und klicken erneut auf die Schaltfläche "Weiter >".
    • Wählen Sie den gewünschten "Importmodus" (überschreiben oder Kopie anlegen).
    • Klicken Sie erneut auf "Weiter >".
    • Die Druckerwarteschlangen und Druckertreiber werden nun importiert.
    • Beenden Sie den Vorgang mit der Schaltfläche "Fertig stellen".

Druckermigration

Hinweise:

  • Für den Import bzw. Wiederherstellung durch das Druckermigrations-Programm sind erweiterte administrative Rechte ("Als Administrator ausführen") erforderlich.
  • Das Programm (Tool) "%windir%\System32\PrintBrmUi.exe" steht möglicherweise nicht in allen Windows-Editionen (z. B. "Home") zur Verfügung.

Unsere Webseite verwendet technisch notwendige Cookies ("berechtigtes Interesse"). Darüberhinausgehend (z. B. für Statistiken oder Marketing) erfolgt keine Speicherung von Cookies. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Weitere Informationen...

Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!