Samstag, 22.06.2024 (CEST) um 06:07 Uhr
www.windowspage.de 20 Jahre Windowspage
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Eingabeaufforderung - Pfad- und Dateinamen getrennt per Befehlsskript auflisten
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 2000, Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10, Windows 11

Der Befehl "DIR" listet Dateien in einem Verzeichnis auf. Je nach Parameter werden dabei das Datum, die Dateigröße, der 8.3-Dateinamen, der Besitzer und der lange Dateiname aufgelistet. Die Attribute von Dateien können mit dem Befehl "ATTRIB" abgerufen werden. In bestimmten Fällen oder bei der Weiterverarbeitung in Befehlsskripten (".cmd") oder Stapelverarbeitungsdateien (".bat") werden die einzelnen Teile des Pfad- und Dateinamens (z. B. nur Pfadname) oder andere Dateiinformationen (z. B. Dateigröße, Attribute) benötigt. Diese Aufgabe lässt sich mit speziellen Variablen realisieren. Mit dem angegebenen Befehlsskript werden Pfad- und Dateinamen getrennt sowie weitere Informationen (Datum, Dateigröße, Attribute) zu einer Datei oder mehreren Dateien ausgegeben.

fileinfo.cmd

So geht's (Befehlsskript erstellen):

  • Öffnen Sie einen Texteditor. Z. B. "Notepad"
  • Kopieren Sie nachfolgenden Befehlsskript in den Texteditor.
  • Speichern Sie die Datei unter einem beliebigen Pfad- und Dateinamen mit der Dateiendung ".cmd" ab. Z. B. "fileinfo.cmd"

Befehlsskript:

@echo off
for %%i IN (%*) do (
if exist %1 (
echo.
echo Pfad- und Dateiname        : %%~fi
echo Pfad- und Dateiname [8.3]  : %%~si
echo Laufwerk                   : %%~di
echo Laufwerk und Pfad          : %%~dpi
echo Dateiname ohne Erweiterung : %%~ni
echo Dateiname mit Erweiterung  : %%~nxi
echo Dateierweiterung           : %%~xi
echo Datum und Zeit             : %%~ti [UTC]
echo Dateigr”áe                 : %%~zi Bytes
echo Dateiattribute             : %%~ai
) else (
echo Datei "%%~i" nicht gefunden.
)
)

So geht's (Befehlsskript ausführen):

  • "Start" > "Programme" bzw. "Alle Apps" > ("Zubehör") bzw. ("Windows-System") > "Eingabeaufforderung" (oder "cmd.exe" starten)
  • Geben Sie den Pfad- und Dateinamen zum Befehlskript ein. Als Parameter geben Sie den / die gewünschten Pfad- und Dateinamen ein. Es können auch Platzhalter ("*") verwendet werden. Z. B.: "C:\Windowspage\fileinfo.cmd C:\Windowspage\windowspage.txt" oder "C:\Windowspage\fileinfo.cmd *.txt"
  • Drücken Sie die Eingabetaste.
  • Die entsprechenden Informationen werden ausgegeben.

Hinweis:

  • Sofern das Befehlsskript in einem angegebenen Verzeichnis der Umgebungsvariable "Path" befindet (z. B. Windows-Verzeichnis), dann kann das Befehlsskript von jedem Verzeichnis aus ausgeführt werden.

Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 2000, Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10, Windows 11
Statistik

Unsere Webseite verwendet technisch notwendige Cookies ("berechtigtes Interesse"). Darüberhinausgehend (z. B. für Statistiken oder Marketing) erfolgt keine Speicherung von Cookies. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Weitere Informationen...

Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!